Knickbild mal anders – ein Fischmann

Knickbild I

Der Fischmann, teils Mann – teils Fisch, ist meine erste Arbeit, die nach der klassischen Technik, dem Knickbild, entstanden ist: Mehrere Teilnehmer_innen sind hierbei an einer Zeichnung beteiligt. Jemand fängt mit den Füßen an, der nächste fügt die Beine hinzu, ohne jedoch die zuvor gezeichneten Füße zu sehen. Auf diese Weise entsteht meist eine absolut ulkige Gestalt, bei der nichts so recht zu einander passt. Das besondere am Knickbild ist, dass jeder Mitmachen kann. Kinder können gemeinsam mit Mama und Papa und natürlich den Großeltern ganz phantasievolle Geschöpfe erschaffen – schönes, naturgetreues, realistisches oder kunstfertiges Zeichentalent ist nicht notwendig; mit nur etwas Phantasie entstehen letztendlich immer tolle und witzige Figuren.

knickbild

 



%d Bloggern gefällt das: