Ausstellung „Kontrollverlust – Wirklichkeit 2012“

Kunstvermittlung: „?“ ⁄⁄ 04.04.2012

kunstvermittlung_1 kunstvermittlung_2 kunstvermittlung_3

Masterstudenten des Institutes für Kunstpädagogik der Universität Leipzig fertigten Objekte, Fotografien und Kurzfilme zum Thema »Kontrollverlust« an und stellten diese Arbeiten in der selbstständig geplanten und durchgeführten Ausstellung »Kontrollverlust – Wirklichkeit 2012« in der Galerie KUB aus.

Innerhalb dieser Ausstellung arbeiteten Maximiliane Beck, Sophie Girwert und ich mit einer Fachklasse der Leipziger Berufsschule Gutenberg. Vermittelt wurde eine Auswahl der ausgestellten Arbeiten. Um die Schüler nicht schon vorher zu beeinflussen, wurden Künstler, Titel und Konzept dieser Arbeiten verdeckt.

Die Aufgabe der Teilnehmer bestand darin, sich gegenseitig in ausgelosten Zweiergruppen Fragen anhand eines Fragenleporellos zu beantworten. Das Leporello beinhaltete Fragen, die eine Auseinandersetzung mit Form und Farbe der Arbeiten forderten, Assoziationen erfragten, Bezug zum Thema und Raum der Ausstellung nahmen und um Selbstreflexion bemühten.

Ziele waren es, eine freie Auseinandersetzung mit dem Ausstellungsthema und den verschiedenen Perspektiven der Teilnehmer zu gewährleisten. Intuition, Spontaneität und Emotionen sollten gefördert werden. Es gab kein richtig oder falsch, jedoch wurden Antworten der Rezipienten kritisch in der Gruppe diskutiert und reflektiert. Die Kunstvermittlung diente als Hilfestellung, nachhaltig eine Möglichkeit der Herangehensweise an unterschiedlichste künstlerische Arbeiten aufzuzeigen.



%d Bloggern gefällt das: