Auf den Spuren von Guido Seeber

Projekt an der Grundschule Niederwiesa ⁄⁄ 24.04. — 22.05.2012

wandbild_1 wandbild_2 wandbild_3 wandbild_4 wandbild_5 wandbild_7 wandbild_8

Auf den Spuren des Filmpioniers Guido Seeber fertigten die Kinder der 2. und 4. Klasse innerhalb ihrer Kunst A. G. verschiedene schöne Wandtafeln.

Einleitend gab es eine Reise in die Vergangenheit zur Geburtsstunde der bewegten Bilder. Anhand verschiedener Beispiele wurden die klassischen Techniken des Films erklärt. Ähnlich des Stop-Motion Prinzips bastelten die Kinder auf dieser Grundlage ihren eigenen kleinen Film, ein Daumenkino und traten so in die Fußstapfen Guido Seebers.

Im Anschluss übernahm jedes Kind eine Rolle an unserem fiktiven Filmset: Als Regisseur_in, Produzent_in, Kameramann_frau, Maskenbildner_in oder Schauspieler_in stellten sie ihre Aufgabe am Set zeichnerisch dar. Die entstandenen Zeichnungen wurden ausgeschnitten und in einen passenden Zusammenhang gelegt, das so entstandene Gesamtbild daraufhin über einen Beamer an die Wandtafel projiziert, nachgezeichnet und ausgemalt. Alle einzelnen Motive wurden dann gemeinsam durch einen Hintergrund verbunden.



%d Bloggern gefällt das: